Fragebogen Basteln

uupsa

Kreativblog uupsa

Name: Marion und Yvonne

url: www.uupsa.de

Thema: Papier, Partydeko

5 Fragen an uupsa

1) Was gibt es auf eurem Blog zu entdecken?

Wir sind Marion und Yvonne – Mutter und Tochter. Vor ungefähr drei Jahren hat Yvonne die Internetpapeterie uupsa gegründet. Etwa ein Jahr später stieß Marion dazu– seitdem entwickeln wir gemeinsam Drucksachen für Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und andere Anlässe. Ihr merkt: Bei uns geht´s ums Feiern! Auf unserem Blog stellen wir Ideen zu Farbkonzept, Dekoration und Fingerfood vor – also all die Dinge, die eine Feier unvergesslich machen.

2) Was sind eure Inspirationsquellen?

Inspirieren lassen wir uns von unseren Kunden, die immer mit ganz eigenen Ideen auf uns zukommen. Es macht unheimlich viel Spaß, mit ihnen gemeinsam herumzutüfteln und ein individuelles Konzept zu entwickeln. Oft denken wir dann, dass das auch anderen Leuten gefallen könnte und gestalten entsprechende Kartenmotive oder lassen DIY-Projekte entstehen, die leicht nachzubasteln/-backen sind.

3) Welches Projekt macht euch besonders stolz?

Wir können kein einzelnes Projekt nennen. Besonders stolz sind wir aber immer, wenn wir Fotos von unseren Kunden bekommen, die sie selbst oder die von uns zur Feier beigesteuerten Drucksachen und Ideen zeigen. Das ist ein wunderbares Gefühl! Unser Herz geht auch auf, wenn wir nette Kommentare unserer Blogleser und positive Feedbacks von unseren Kunden erhalten. Meistens ist da sooo viel Überschwang drin, dass wir den Rest des Tages strahlen! Wir lieben unsere Arbeit!

4) Welches Wunschprojekt möchtet ihr eines Tages realisieren?

Gern würden wir aktiv werden, wenn es um die Gestaltung von Events geht. Das bedeutet, nicht nur ein Dekokonzept zu entwickeln, sondern dieses auch vor Ort umzusetzen. Wir wären dann nicht nur beraterisch tätig, sondern würden unsere Kunden darüber hinaus auch logistisch und handwerklich unterstützen und sie an ihrem großen Tag beruhigen. Das gesamtheitliche Eventdesign beinhaltet die Zusammenstellung einer Farbpalette, die Tischdekoration, das Kreieren der Papeterie, die Dekoration der zeremoniellen Orte sowie die Organisation von Blumen, Stoffe, Kerzen, Rahmen, Stempel etc. Vielleicht gelingt es uns ja bald, dieses Projekt zu realisieren – dann könnten uns unsere Blogleser natürlich dabei begleiten!

5) Ich kann nicht basteln ohne...

tolle Musik dabei zu hören!

 
Access Denied