Fragebogen Basteln

Kreative Eska(lation)

Kreativblog Kreative EsKa(lation)

Name: EsKa

url: eska-kreativ.blogspot.de/2011/01/perlenschmuck-selbstgemacht-anleitung.html

Thema: Fotografie, Handarbeit, Schmuckdesign, Malerei, Lifestyle, Mode, Beauty, etc.

5 Fragen an EsKa

1) Was gibt es auf deinem Blog zu entdecken?

Ich denke, dass mein Blog eine gute Mischung aus kreativen Bereichen bietet (von Schmuckanleitungen zu Geschenkideen/-verpackungen, über einfachen leckeren Rezepten bis hin zu Deko & Home and living-Ideen, Basteln mit Papier oder ausgefalleneren Materialien). Zum anderen bietet der Blog Anleitungen und Ideen für wirklich JEDERMANN. Ich versuche stets alles so zu erklären, dass auch unerfahrene Kreativköpfe alles nachmachen können. Außerdem scheue ich mich auch nicht davor, einfache Dinge, die "eh jeder kann" trotzdem noch einmal Schritt für Schritt verständlich und bebildert zu erklären, da es eben immer noch jemanden gibt, der es nicht kann. Auf meinem Blog findet Ihr alles rund um's Basteln mit Papieren, Stempeln, Stanzen und manchmal auch aus Stoff. Ich mache Karten, Verpackungen, "Aufgehübschtes" und einiges mehr.

 

2) Was sind deine Inspirationsquellen?

Das Leben an sich inspiriert mich. Oft fahre ich im Auto, denke nach und bekomme plötzlich eine Idee. Manchmal sitze ich im Bus oder der Bahn, beobachte die Landschaft, die vorüberzieht und bekomme eine Idee. Wenn es eine Art "Quelle" geben muss, dann sind es wohl in erster Linie mein Partner und dann meine Familie und Freunde, für die ich die meisten meiner Projekte als Geschenk mache/gemacht habe.
Ich liebe es, schöne Dinge für Menschen zu machen, die mir nahe stehen. So kommen dann die Ideen. Ich schaue mir gerne neue Seiten im "world wide web" an, um mir Inspirationen zu holen. Manche Ideen entstehen auch einfach so aus Situationen heraus. Wenn ich z.B. Vorgaben für ein Projekt bekomme, dann habe ich manchmal DIE zündende Idee, die sich auch auf anderen Werken von mir widerspiegelt. Ich stöber auch gerne in verschiedenen Zeitschriften und Magazinen.

 

3) Welches Projekt macht dich besonders stolz?

Sehr schwere Frage, da ich fast alle Sachen, die ich mal auf meinem Blog gezeigt habe, auf ihre eigene Art und Weise liebe und stolz darauf bin, sie gemacht zu haben.
Wenn ich wirklich das EINE Projekt benennen soll, dann ist es wahrscheinlich der Adventskalender für meinen Freund, den ich als Nachbau des Westfalenstadions in Dortmund gestaltet habe (zu finden unter der Kategorie "Adventskalender") und der mit Abstand die längste Arbeitszeit in Anspruch genommen hat.

 

4) Welches Wunschprojekt möchtest du eines Tages realisieren?

Ich habe mir vorgenommen, irgendwann einmal alle bekannten und auch einige unbekannte Basteltechniken, Kreativtechniken und Handarbeiten ausprobiert zu haben. Einige habe ich schon mit Projekten abgehakt, aber es stehen noch sehr sehr viele auf der Liste, an denen ich mich gerne einmal versuchen möchte. Wenn ich im Alter sagen kann "Ich hab alles mal versucht", habe ich mein Wunschprojekt realisiert.

 

5) Ich kann nicht basteln ohne...

CHAOS! Deshalb heißt der Blog auch wie er heißt. Ich liebe zwar Ordnung innerhalb meiner Bastelutensilien, aber wenn ich loslege, dann ist sie mir egal. Ich bin kein strukturierter, planender Arbeiter. Ich hole viele Materialien hervor, verstreue sie um mich herum und weiß selten am Anfang ganz genau, wie das Endprodukt aussehen soll.

 
Access Denied