Fragebogen Basteln

Porzellan aus Maisteig

Porzellan aus Maisteig Anleitung zur Herstellung von Porzellan  : 

Ein Hausrezept für Porzellan, bereitgestellt von "Miss Pingu". Es ist von Natur aus weiß und kann im Herstellungsprozess getönt oder im Trockenzustand auch bemalt werden. Das Porzellanstück ist praktisch unkaputtbar. In einer Plastiktüte, und am besten zusätzlich noch in einer Tupperdose verpackt, hält sich die Porzellanmasse für etwa 2 Monate.

 

Schaut euch das Video zum Rezept für Porzellan an, und die von "Babou" gefilmten Ratschläge zur Porzellanherstellung im Topf.

Herstellungszeit: 10 Minuten

Trocknungszeit: 12 Stunden

Das wird benötigt

Hilfsgegenstände

  • Glasbehälter (oder Plastikschüssel, die man in der Mikrowelle benutzen kann)
  • Pinsel
  • Spatel
  • Mikrowelle (oder Topf und Herd, wobei die anschließende Reinigung schwierig sein wird)
  • Tischset (optional)
  • Metallklebstoff (kein Plastikklebstoff, da mit Plastikutensilien gearbeitet wird)

Material

  • Vinylklebstoff (bei dickerem Klebstoff, füge etwas weniger Mehl zur Mischung hinzu)
  • 140 g Vinyl-Flüssigklebstoff
  • 100 g Maisstärke (Maizena)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL weißer Essig oder Zitronensaft (damit sich die Porzellanmasse länger hält)
  • leichte Hand- oder Körpercreme (z.B.:Nivea Soft) (keine zu fette Creme nehmen, da sie die Masse zu klebrig machen würde)
  • Gefrierbeutel
  • Farbe (z.B.: Ölfarbe oder Acrylfarbe)

Wie geht das?

Erhitzen

  • Gebe alle Zutaten bis auf die Creme in den Glasbehälter.
  • Mische alles mit dem Spatel, bis die Masse sich in eine leichte Paste verwandelt.
  • Lasse die Paste für 1 Minute bei 650w in der Mikrowelle.
  • Hole die Schüssel heraus, rühre die Masse nochmal um und stelle sie ein zweites Mal für 1 Minute in die Mikrowelle.
  • Wiederhole diesen Vorgang ein drittes Mal. In den 3 Minuten des Erhitzens hat sich die Masse verfestigt, sollte aber auf dem Boden der Schüssel noch cremig sein.
  • Wenn die Masse noch zu flüssig ist, wiederhole den Erhitzvorgang noch mehrmals in 10-Sekunden-Schritten und rühre jedes Mal wieder gut um.

!: Wenn die Porzellanmasse zu fest ist, wird sie beim Trocknen auseinanderbrechen.

  • Es ist möglich, eine noch sehr feuchte Masse mit einer zu festen Masse zu vermischen, damit man die gewünschte Konsistenz bekommt.

Kneten

  • Sobald die Porzellanmasse eine gute Kosistenz erreicht hat, creme vor der Weiterarbeit die Hände ein (damit die Masse nicht an den Händen klebenbleibt).
  • Falls die Masse noch zu heiß ist, lasse sie etwas abkühlen.
  • Knete die noch warme Masse durch, bis sie komplett abgekühlt ist.
  • Packe sie in einen Gefrierbeutel.
  • Lasse sie für 12 Stunden liegen.
  • Wenn die Masse noch warm ist, wird sie kondensieren:
    • hole sie dann mindestens 2 bis 3 Mal aus dem Beutel und knete sie durch.
    • Packe sie danach in einen neuen, trockenen Gefrierbeutel (oder drehe den Gefrierbeutel auf links - um die Umwelt zu schonen!).

!: Es ist ratsam, erst eine kleine Masse zum Test zu machen; wenn sie nach einer Stunde nicht rissig wird, ist sie gut.

Färben

Das Porzellan kann nach dem Trocknen gefärbt werden. Interessanter ist es aber, das Porzellan zu färben, wenn es sich noch im Bearbeitungszustand befindet.
Es ist am besten, vor der Modellierung kleine Teile der Porzellanmasse zu färben, wobei man sorgfâltig kneten muss. Die gefärbte Masse hält sich wesentlich schlechter als in ungefärbtem Zustand. In beiden Fällen muss man sie gut durchkneten, bevor man mit der Modellierung beginnt.

  • Zum Färben können alle Arten von Farben benutzt werden: Ölfarben, Acryl, Färbungen... Die Ölfarbe gibt der Porzellanmasse lebendige Farben und macht sie geschmeidig. Acryl sollte nur in geringer Menge angewendet werden, da sie sich später verhärtet.

!: Die Farbe wird beim Trocknungsvorgang dunkler. Es sollten daher hellere Farben gewählt werden, damit das Endresultat so wird, wie man es haben möchte.

  • Lasse ein paar Tropfen Farbe in eine Halbkugel aus Porzellanmasse fallen.

 

  • Knete sie solange durch, bis die Farbe sich gleichmäßig verteilt hat:
    • quetsche die Halbkugel zusammen,
    • falte sie auseinander,
    • quetsche sie wieder zusammen,
    • und falte sie wieder auseinander...

!: Mache zuerst einen Vorversuch mit einem StückPorzellanmasse, um zu sehen, wie die Farbe sich verändert.

  • Wenn die Farbe zu dunkel wird, füge eine kleine Menge Weiß hinzu (außer bei starken Farben wie rot oder schwarz, die beim Hinzufügen von Weiß zu rosa und grau werden).

Hinweise

  • Wenn du die Porzellanmasse in einer Plastikschüssel zubereitest, lasse die Reste trocknen, da sie sich später ohne Mühe ablösen lassen.
  • Sobald du die Masse aus dem Ofen herausholst, packe sie in Plastikfolie mit ein bisschen Creme ein und knete sie solange durch, bis sie etwas abgekühlt ist.
  • Bearbeite die Porzellanmasse auf einem Tischset, das mit Maispulver bestreut ist, damit sie nicht am Set festklebt.

 

Video
Angelika

Angelika ( Fortgeschrittener )

Paris

Sein/Ihr Büchlein ansehen >>> Angelika

Noch kein Kommentar. Bald Ihrer?

 
+++Infos
In "Techniken"
Bastelblitze
Duftender Salzteig  Rezept für duftenden Salzteig
Selbstgemachter Salzteig  Rezept für selbstgemachten Salzteig
Bunter Salzteig  Anleitung zum Salzteig färben
Fimopaste recyclen  Verwendung von Fimo-Resten
Rezept für Knete  Rezept zum Knete machen
Essbare Knete  Rezept für essbare Knete