Fragebogen Basteln

Gefüllter Kaffeekeks

Gefüllter Kaffeekeks  Kostenlos: Rezept für Kaffeekekse
 : 

Der Keks zum Kaffee mal anders, nämlich kombiniert. Eine Variante, die einfach zu machen und zu variieren ist: gebackener Keks gefüllt mit einer Creme. 

"Gefüllter Kaffeekeks" ist dem Buch "Törtchen, Törtchen" von Matthias Ludwigs entnommen, welches uns freundlicherweise vom Egmont-Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Fotografien von Jo Kirchherr.

Das wird benötigt
Werkzeug
  • Schneebesen
  • Topf
  • Spritzbeutel
  • Blech mit Backpapier
  • Gummischaber
Material

Kaffee-Milchschokoladen-Creme

  • 5 g Espressobohnen,
  • 90 g Milch
  • 20 g Espresso
  • 20 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 2 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 275 g Milchkuvertüre, gehackt
  • 250 g Sahne, cremig geschlagen

Mokkakekse

  • 125 g Butter, weich
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 20 g Milch
  • 190 g Mehl
  • 8 g Instant- Espressogranulat

Außerdem

  • 30 Espressobohnen
So geht's

Zubereitung der gefüllten Kaffeekekse

  1. Für die Kaffee-­Milchschokoladen-Creme Espressobohnen, Milch und Espresso aufkochen.
  2. Den Zucker mit dem Eigelb vermischen und die heiße Flüssigkeit einrühren. Zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen erhitzen, bis die Masse leicht aufwallt.
  3. Sofort von der Hitze nehmen, die ausgedrückte Gelatine einrühren und auf die Kuvertüre gießen. 2 Minuten stehen lassen, damit die Kuvertüre warm wird, dann gut verrühren.
  4. Wenn die Temperatur bei ca. 35–40 °C liegt, die Sahne zügig unterheben. Die Mousse in einen Spritzbeutel füllen und für mindesten 3 Stunden kalt stellen.
  5. Für die Mokkakekse Butter mit Puderzucker schön cremig aufschlagen, Eiweiß mit Milch mischen und unterschlagen.
  6. Das Mehl mit dem Espressogranulat mischen und mit einem Gummischaber zügig unterarbeiten.
  7. In einen Spritzbeutel mit 10er-Lochtülle füllen und 3 flache, 1 cm breite Streifen von 9 cm Länge ohne Abstand nebeneinander auf ein Backpapier spritzen. Von diesen Keksen werden insgesamt mindestens 20 Stück benötigt. Bei 160 °C Umluft ca. 12 Minuten goldgelb backen.
  8. Für den Zusammenbau 10 Kekse auf einem Blech platzieren und die Schokomousse aufspritzen.
  9. Jeweils mit einem zweiten Keks bedecken und drei Punkte obenauf spritzen. Auf jeden Punkt eine Espressobohne platzieren und servieren. 

 

Thema vertiefen

Diese Techniken haben euch gefallen? Dann kauft das Buch "Törtchen, Törtchen" bei Amazon. Die Lieferung ist gratis.

Törtchen, Törtchen: Himmlische Versuchungen

Egmont

Egmont ( Verleger )

VGS

Sein/Ihr Büchlein ansehen >>> Egmont

1 Kommentare der BlueSurfer
LouisLulu
Freitag, 20. Mai 2011
LouisLulu :

Hmmm, diese Kaffeekekse sind wahnsinnig lecker und kamen bei meinen Gästen super an. Sie eignen sich auch gut als kleines Mitbringsel wenn man selbst irgendwo eingeladen ist.

Melden

 
Oder auch...
Blätter zum Naschen  Kreatives Rezept: Essbare Blätter
Fruchtige Crepes  Kostenlos: Rezept für fruchtige Crêpes
Sushi mit Früchten
Cranberry-Törtchen mit Pistazien Rezept für Cranberry-Törtchen
Marshmallow-Konfekt (Fudge)
Erdbeer-Vanille-Macaron-Trifle  leckeres Rezept
Schokofondue  Kostenlos: Rezept für Schokofondue
Schokoladensuppe mit Kokosplätzchen Rezept für Schokoladensuppe
Essbare Augäpfel  Halloween-Rezept: Essbare Augäpfel